Südtiroler Bischof für christliche Wurzeln im Autonomiestatut

Ein Bekenntnis zu den christlichen Wurzeln wünscht sich Ivo Muser, Bischof von Bozen-Brixen, für das zur Überarbeitung anstehende Südtiroler Autonomiestatut. Vorschläge dazu werden zurzeit beim Autonomiekonvent gesammelt. Ende Juni wird der „Konvent der 33“ das Schlussdokument verabschieden und es dem Landtag zur weiteren Behandlung vorlegen, berichtete die Südtiroler Diözese am Mittwoch. Derzeit werde „kontrovers diskutiert“, ob in der Präambel dieses Dokumentes die christlich-abendländischen Werte genannt werden sollen oder nicht.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/59878

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 10. Juni 2017 - 11:30

    Ich vermute, das wird durchkommen.