Warum junge Südkoreaner sich von der Religion abwenden

Some churches are employing technology and becoming less hierarchical to try to entice and keep young members.

weiterlesen:

http://www.aljazeera.com/indepth/features/2017/05/young-south-koreans-turning-religion-170524144746222.html

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 2. Juni 2017 - 10:19

    Nigel Barber strikes again, hä hä hä.

  2. #2 von Skydaddy am 2. Juni 2017 - 15:59

    Südkorea ist ein schönes Beispiel dafür, wie Christen sich freuen, dass sie in nicht-westlichen Ländern mehr werden.

    Was sie dabei übersehen, ist, dass dieser Zuwachs offenbar oft, wenn nicht immer, auf Kosten ANDERER RELIGIONEN geht. Das Wachstum von Christentum und Islam bedeutet nicht automatisch, dass die Areligiösen weniger würden – vielerorts ist das Gegenteil der Fall, wie hier in Südkorea.