Peter Hahne: „Die Kirche erstickt an ihrem Geld“

„Die Kirche erstickt an ihrem Geld. Volle Konten und leere Kirchen, das ist doch ein wahnsinniger Widerspruch.“

(…)

Die Kirche soll arm werden und unabhängig vom Wohlstand

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/hahne-kritisiert-kirchensteuer-die-kirche-erstickt-an-ihrem-geld-101258.html

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 2. Juni 2017 - 10:29

    Sagt ausgerechnet jemand der dank Zwangsbeitrag sich keinerlei Sorgen um seine Rente machen muss.

    Oder etwas herber ausgedrückt: Mit vollen Hosen ist gut stinken, Herr Hahne!

  2. #2 von user unknown am 2. Juni 2017 - 19:12

    „Die Kirche erstickt an ihrem Geld. Volle Konten und leere Kirchen, das ist doch ein wahnsinniger Widerspruch.“

    Wer hätte gedacht, dass ich mal Hahne in irgendwas zustimme.

    Solche Stimmen hat es allerdings in der Kirche schon immer gegeben.