War der Kirchentag in Berlin ein Erfolg?

Pro: Wir haben gezeigt, dass der Glaube eine große Kraft und Relevanz hat

Kontra: Der Kirchentag wird ohne Wirkung und Konsequenz bleiben

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/pro-und-kontra-war-der-kirchentag-in-berlin-ein-erfolg-101213.html

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 30. Mai 2017 - 11:43

    Das zweite stimmt.

  2. #2 von Skydaddy am 30. Mai 2017 - 13:35

    Ich habe ein Luftbild des Geländes gefunden, auf dem am Sonntag der Abschlussgottesdienst des Kirchentages stattfand. Dort habe ich anhand einiger markanter Geländepunkte trianguliert, wo die Kamera positioniert war, und den Bereich (ungefähr) markiert, den die Kamera gezeigt hat, die den Gesamtüberblick einfing.

  3. #3 von deradmiral am 30. Mai 2017 - 13:43

    Geht es um das Bild?

  4. #4 von Skydaddy am 30. Mai 2017 - 13:48

    @deradmiral: Das war Stuttgart 2015.

  5. #5 von Skydaddy am 30. Mai 2017 - 13:54

    Es geht um diese Bilder:

  6. #6 von user unknown am 30. Mai 2017 - 17:55

    Klingt interessant, aber was ergibt die Triangulation? Nur, dass der untere Bereich dem oben markierten entspricht?

    Jetzt wäre noch die Frage, um wieviel Uhr die Aufnahme unten entstand, und wie weit da die Veranstaltung war.

    Im Radio habe ich gehört, wie ein KT-Sprecher davon sprach, dass es kein Rockkonzert sei, wo alle nach vorne drängen, sondern man stünde eben lose und luftig – klang wie eine Ausrede für weitgehend leeres Gelände.

    Am Fernsehen habe ich punktuell umgeschaltet, aber da waren nur Aufnahmen aus der Menge zu sehen, kein Überblick. Auf dem unteren Bild hat man ja auch keinen klaren Hinweis, dass es außerhalb des Bildrandes nicht noch weit weitergeht.

    Ich meine Samstag hieß es noch im Radio, man sei von erwarteten 0,16 Mio zu 0,12 Mio zurückgerudert aber es sähe aus, als ob es nicht mal 0.1 Mio werden. Die Bahn soll Sonderzüge von Berlin im 10-Minutentakt vorbereitet haben, aber dann hieß es Mitte der Woche, sie bekämen keine Tickets verkauft, der KT meinte, vielleicht fahren alle Bus.

    Auf dem unteren Bild, das würde ich mal auf 10-20.000 Leute schätzen, die im Bild sind.