rbb Abendschau über das 11. Gebot beim Kirchentag

 

Advertisements
  1. #1 von ichglaubsnicht am 26. Mai 2017 - 15:38

    „Vielfalt, Begegnung, Austausch, Schlagworte mit denen der Kirchentag an jeder Ecke wirbt, hier ist davon nichts zu sehen.“
    Da schlägt dann am Ende leider wieder deutlich der christliche Einfluss in den Rundfunkräten durch.
    Sehe ich das richtig, dass die zwei Figuren gemäß der Meldung gestern gar nicht an ihren Zielstandort gelangt sind, also in diesem Fernsehbeitrag abseits standen, wo eben kaum eine Begegnung oder ein Austausch (die Teilnehmer der 11.Gebots-Aktion diskutieren sicher gerne) mit den Kirchentagsbesuchern möglich war?
    Zum Stichwort Vielfalt: Alleine schon, dass so eine Figur vor Ort ist, ist doch ein Zeichen von Vielfalt. Die Kirchentagsverantwortlichen hatten mit der Vielfalt aber ein Problem, wenn sie das 11.Gebot nicht passieren lassen wollten.

  2. #2 von Charlie am 26. Mai 2017 - 15:57

    Das Video lässt sich leider nicht einbetten.

    video/1

  3. #3 von drawingwarrior am 26. Mai 2017 - 16:16

    Warum heisst das Wort wohl Schlagwort?
    Weil man damit um sich schlägt um Kritik das Wort zu entziehen?!

  4. #4 von user unknown am 26. Mai 2017 - 16:24

    @ichglaubsnicht
    Die Figuren standen nur kurz abseits, weil sie auf dem Weg zum Bestimmungsort nicht durchgelassen wurden. Dann regte sich eine Besucherin über Luthers Aussagen auf, aber statt DESWEGEN für das Zeigen der Figur auf den Kirchentag einzutreten rief sie die Polizei, die instinktsicher Volksverhetzung – nicht durch Luther, sondern die, die das anprangerten – der Initiative 11. Gebot unterstellten und das Zeigen der Figur gleich berlinweit verboten.
    Kurz danach wurde sie also gar nicht mehr gezeigt, auch nicht abseits.

    Der RBB-Bericht thematisiert zwar die Verlogenheit der evangelischen Kirche, aber der nähere Anlaß (Antisemitismus) wird dem Zuschauer vorenthalten. Einmal zu Beginn wird kurz „und eine weitere, lutherkritische Figur“ gesagt.

    Der Film endet damit, dass die Figur nicht auf’s Gelände darf. Die Posse um Volksverhetzung und der Bann der Figur insgesamt kommt nicht vor.

    Hier mehr dazu.

  5. #5 von Diamond Mcnamara am 26. Mai 2017 - 16:37

    Trotzdem: Weitermachen!

  6. #6 von Skydaddy am 26. Mai 2017 - 16:54

    Michael Schmidt-Salomon hat auf Facebook bereits angedeutet, dass er das am Samstag bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Grenzen der Toleranz“ einbringen wird:

  7. #7 von drawingwarrior am 26. Mai 2017 - 17:48

    Vielleicht schickt jemand MSS mal einen Link zu der „Diskussion“ von Frau Aua von und zum Auweia, die sie hier auf dem AMB abgeliefert hat!
    Die Frau hat nicht mehr alle Latten in der Au.

  8. #8 von Willie am 27. Mai 2017 - 05:13

    ~1:28
    Aber natürlich ist auch ein bisschen nachvollziebar, dass wir mit eo einer ganz ganz eindeutigen Kirchentagkritik äh und sehr deutlichen, und man kann sich über den Inhalt natürlich durchaus sehr intensiv streiten, Kritik ähm auch sagen Nee …

    Kurz: Ja, die haben berechtigte Kritik, aber die wollen wir nicht auf unserem Fest mit vielen, nicht kontrollierbaren Christen gemeinsam bereden.

  9. #9 von Noch ein Fragender am 27. Mai 2017 - 09:38

    Die Realsatire „Staatsschutzermittlungen“ ist glücklicherweise inzwischen eingestellt.

    Laut LKA und Pressestelle der Berliner Polizei hat die Staatsanwaltschaft Berlin nun am heutigen Freitag entschieden, dass es sich bei der Luther-Figur des 11. Gebots nicht um Volksverhetzung handelt. Die Ermittlungen wurden eingestellt. …

    Am heutigen Freitag erklärte der Leiter der Pressestelle der Polizei Berlin, Winfrid Wenzel, gegenüber dem hpd, dass es sich bei dem Anfangsverdacht der Volksverhetzung sowie dem berlinweit ausgesprochenen Aufstellverbot für die Lutherfigur um eine Ersteinschätzung der Polizeikollegen vor Ort gehandelt habe. „Die Bewertung von gestern können und wollen wir nicht aufrecht erhalten – uns ist da ein Fehler passiert“, sagte Wenzel.

    https://hpd.de/artikel/ermittlungen-gegen-luther-eingestellt-14460

    Hoffentlich informieren die Medien nach Aufhebung des Verbots, die Lutherfigur zu zeigen, endlich umfassend über den Sinn der ganzen Aktion.

  10. #10 von Skydaddy am 27. Mai 2017 - 11:18

    @drawingwarrior:

    Ich habe MSS und Carsten Frerk, die beide bei der Podiumsveranstaltung sind, auf die AMB-Diskussion und Aus der Aus Darstellung beim WDR vorgestern hingewiesen.

    Ich habe mittlerweile den Eindruck, die Frau ist gar nicht wirklich an einer Diskussion interessiert, sondern daran, sich selbst als diskussionsbereit darstellen zu können.

    Der alte Apologetentrick: So tun, als habe man gute Argumente, die wohlinformierter Kritik standhalten könnten.

  11. #11 von Yeti am 27. Mai 2017 - 14:41

    Ich liege gerade im „Herz-Jesu“-Krankenhaus der „Maria-Hilf“ – gGmbH (ja, echt!) wg. Blutgerinnsel in der Beinschlagader. War knapp, ist aber wieder alles ok.

    Daher:

    ICH KANN DIESE KIRCHENTAGSKACKE NICHT MEHR AB! Ich muss hier zwangsläufig rund um die Uhr öffentlich rechtliches TV (mit)gucken und sehe die Aus der Aus mindestens ölfzig mal am Tag. Ich kann nicht mehr.

    Holt mich hier raus!

    PS bin in einer halben Stunde wieder offline. Hoffentlich bis Montag/Dienstag…

  12. #12 von drawingwarrior am 27. Mai 2017 - 15:07

    Hallo Yeti, erst mal alles Gute und eine schnelle Genesung.

    Ich bin nicht sicher, aber wenn ich mich richtig erinnere, dann ist psychische Folter durch Lärm, Licht und Schlafentzug nach der Genfer Konvention und der Menschenrechts-Charta verboten.
    In Zwangsgemeinschaften wie Kegelausflügen und Krankenhausaufenthalten habe ich für gewöhnlich einen Labtop und einen Kopfhörer am Mann, um mir ein wenig Privatsphäre zu verschaffen.
    Ohne diese Hilfsmittel kann ich mittels schwerer Flatulenz meinerseits für genügend Abstand zwischen mir und meinem Mitbewohner sorgen.
    Also fleißig Zwiebeln und Rohkost konsumieren, das hilft.

  13. #13 von Veria am 27. Mai 2017 - 15:13

    Gute Besserung, Yeti!
    Lass dir Schnaps bringen und mach ein Aus-der-Au-Trinkspiel, vielleicht ist es dann auszuhalten.

  14. #14 von Charlie am 27. Mai 2017 - 16:30

    @Yeti

    Die VVJ wird dich dort befreien, wenn nicht die JVV uns in die Quere kommt. Und wo sind eigentlich die von der Populären Front?

  15. #15 von Hypathia am 27. Mai 2017 - 16:35

    Yeti, auch von mir baldige Besserung!!!

    „Herz-Jesu“-Krankenhaus der „Maria-Hilf“ – gGmbH klingt ja fast noch schlimmer als Blutgerinnsel. Hoffentlich darfst du bald wieder raus!!!

  16. #16 von Noch ein Fragender am 27. Mai 2017 - 16:50

    Gute Besserung, Yeti! 🙂

  17. #17 von Skydaddy am 27. Mai 2017 - 17:11

    Gutte Besserung, Yeti!

    Mein Ziel an Deiner Stelle wäre jetzt, den Krankenhausseelsorger zum Atheismus zu bekehren.

  18. #18 von deradmiral am 27. Mai 2017 - 20:37

    Yeti, ich bete für Dich … nicht.

  19. #19 von Yeti am 30. Mai 2017 - 18:07

    Danke Leute!
    Ich bin wieder draussen.Seit Freitag habe ich eigentlich nur noch auf das Ergebnis des EKG und der Blutkulturen gewartet. Diese Nasen mussten mit Sicherheit noch ein paar Betten über’s Wochenende vollkriegen. Das Durchschnittsalter auf der Station war ca. 78. Eine hat das ganze Wochende, jede Nacht mindestens 4 Stunden lang alle 5 Minuten nach der Schwester geschrien (statt auf den Knopf zu drücken, „Schwääääster! Hiiilfe, Aua!“, nur um sich das Bein aus der Sonne legen zu lassen, und die Mädels mussten da zu weit ran…)

    Das Langzeit-EKG war in Ordnung, die Blutkulturen sind noch nicht fertig. Möglicherweise ist meine Aorten-Klappe entzündet, die ist leicht verengt, da kam der Thrombus her. Kriegen wir das nicht mit Antibiotika weg, brauche ich möglicherweise eine neue Herzklappe (das wäre dann das zweite Tier-Ersatzteil und zwar vom Schwein, ich habe jetzt ein Stück Arterie von einem Rind).
    Genaueres schreibe ich vielleicht mal auf meiner Seite, wenn ich wieder länger Sitzen darf…

  20. #20 von user unknown am 30. Mai 2017 - 23:45

    Gute Besserung.
    Am Anfang bin ich über EKG gestolpert, hatte EKT verstanden. 🙂

  21. #21 von Yeti am 31. Mai 2017 - 06:15

    Langzeit-EKT! 😉

  22. #22 von stephancologne am 31. Mai 2017 - 07:30

    @Yeti:

    Gute Besserung auch von hier aus!