Himmelblaue Briefe sprechen Kirchenmitglieder heilig

„Heilig? Ich? Ja!“: Mit dieser irritierenden Aussage wendet sich die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) seit dieser Woche in himmelblauen Briefen an ihre 1,6 Millionen Mitglieder.

(…)

Die zehnte sogenannte Impulspost-Sendung begrüßt die Empfängerinnen und Empfänger der mehrfach auffaltbaren Briefe mit einem aufmunternden „Sie sehen gut aus!“, einem „Sie werden gebraucht“ und einem Text von Kirchenpräsident Jung zur reformatorischen Erkenntnis, „dass Gottes unumstößliches ‚Ja‘ jedem Menschen gilt“.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/143750/12-05-2017/himmelblaue-briefe-sprechen-kirchenmitglieder-heilig

Advertisements
  1. #1 von Der Markus am 13. Mai 2017 - 19:39

    Luther würde sich Grab umdrehen!

  2. #2 von Willie am 13. Mai 2017 - 22:31

    „Heilig? Ich? Ja!“

    Die kennen ihren eigenen Luther nicht: Seit der Darlegung der Confessio Augustana auf dem Augsburger Reichstag 1530 ist die Ablehnung der Heiligenverehrung in der bis dahin praktizierten Form auch Bestandteil der protestantischen Lehre.

  3. #3 von Yeti am 14. Mai 2017 - 13:18

    Die haben jetzt schon 16 Mio. Briefe im Rahmen dieser „Impulspost“ verschickt?
    Das nenne ich mal „Spam“.

  4. #4 von Gerry am 14. Mai 2017 - 14:06

    @ Yeti

    „Um zukünftig solche Nachrichten nicht mehr zu erhalten, müssen Sie aus der Kirche austreten.“

  5. #5 von paul0f am 15. Mai 2017 - 12:37

    Welch Papierverschwendung. Man sollte diese Deppen verklagen .. Umweltverschmutzung oder Verbreitung von Lügen usw.^^

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s