US-Pfadfinder zu LGBTI-freundlich für Mormonen

Die erzkonservative Glaubensgemeinschaft schränkt die Zusammenarbeit mit den „Boy Scouts of America“ ein, offenbar weil die Pfadfinder-Organisation Homo- und Transsexuelle nicht mehr diskriminieren will.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=28813

Advertisements