Barack Obama und sein christlicher Glaube

Für politische Gegner war es eine geradezu perfide Strategie, Barack Obama angesichts dessen zweiten Vornamens Hussein als Muslim zu bezeichnen. Doch in Wahrheit hat seit dem baptistischen Sonntagsschullehrer Jimmy Carter kein führender demokratischer Politiker in den USA so offen über seinen christlichen Glauben gesprochen wie Barack Obama. Am 25. Mai, dem Himmelfahrtstag, ist der 55-jährige Ex-Präsident beim evangelischen Kirchentag in Berlin zu Gast.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/143723/11-05-2017/barack-obama-und-sein-christlicher-glaube

Advertisements
  1. #1 von manglaubtesnicht am 12. Mai 2017 - 14:51

    Es wurde allerdings auch noch nie ein US-Präsident so wegen seiner angeblichen Religion, seiner Abstammung und seines Aussehens beschimpft, beleidigt und verdächtigt wie Barack Obama.

  2. #2 von Charlie am 12. Mai 2017 - 15:32

    Angela Hussein Merkel glaube ich, ist auch Moslem.

  3. #3 von K.Brückner am 12. Mai 2017 - 18:45

    Ein hoch intelligenter Mensch mit einem überragenden Charisma, trotzdem glaubt er an einen solchen Schwachsinn! Wie soll ich mir so etwas erklären?

    K.Brückner