Hausverbot für bibeltreue Christen

Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Stephan in Vlotho hat 13 Mitgliedern der benachbarten Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde St. Johannis Hausverbot erteilt. Gegen sie wurde außerdem Strafanzeige wegen übler Nachrede und Verleumdung erstattet. Grund ist ein Leserbrief der Gemeindeglieder im Gemeindebrief der Johannis-Gemeinde. Darin vertreten sie die Ansicht, dass praktizierte Homosexualität aus biblischer Sicht Sünde ist. Sowohl im Alten Testament als auch im Neuen Testament gebe es Aussagen, aus denen deutlich hervorgehe, dass Homosexualität nicht dem Willen Gottes entspreche. In einem Schreiben an die Unterzeichner des Leserbriefs erklärte das …

weiterlesen (kostenpflichtig)

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/vlotho-kirchengemeinde-erteilt-bibeltreuen-christen-hausverbot-100905.html

Advertisements
  1. #1 von Deus Ex Machina am 9. Mai 2017 - 18:38

    Tja, zu dumm, wenn man nicht mehr damit zurechtkommt, dass einige sich auch wirklich auf das Grundlagenwerk der eigenen Religion berufen. Die Bibel ist wohl manch einem Christen peinlich geworden.

  2. #2 von m0ebius am 9. Mai 2017 - 19:10

    Lustig, dass bei der EKD offenbar das Vertreten der Inhalte aus dem eigenen „heiligen Buch“ zum Rauswurf führt. Aber na ja, tolerant und selbstwidersprüchlich ist aus praktischer Perspektive immer noch deutlich besser als konsequent und fanatisch.

  3. #3 von reclaimer8015 am 9. Mai 2017 - 19:54

    Musste schon schmunzeln als ich das gelesen habe…

  4. #4 von Friedensgrenze am 9. Mai 2017 - 21:31

    Die Interpreten der Bibel sollten sich aus Regelsystemen unserer modernen Gesellschaften wirklich raushalten. Sie tragen einfach nichts zu besserem Zusammenleben bei, sondern blockieren konstruktive Diskussionen.

  5. #5 von oheinfussel am 9. Mai 2017 - 21:45

    Hm – heißt das, sie wollen auch die Todesstrafe?
    Mir deucht, da hätte ich mal so etwas gelesen…

  6. #6 von Gerry am 10. Mai 2017 - 09:24

    Und jetzt alle im Chor….

    CHRISTENVERFOLGUNG

  7. #7 von Monika am 21. Mai 2017 - 08:47

    Offenbarung 18
    „Gehet aus von ihr, mein Volk, daß ihr nicht teilhaftig werdet ihrer Sünden, auf daß ihr nicht empfanget etwas von ihren Plagen! Denn ihre Sünden reichen bis in den Himmel, und Gott denkt an ihren Frevel.…“
    Ich freu mich jeden Tag, aus der EKD-Kirche ausgetreten zu sein!

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s