Erteilt Trump die „Lizenz zum Diskriminieren“?

Helle Aufregung unter LGBTI-Aktivisten: Der Präsident möchte laut einem Medienbericht anlässlich des „National Day of Prayer“ ein Dekret unterzeichnen, das religiösen Menschen die Diskriminierung von LGBTI ausdrücklich erlauben soll.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=28761

Advertisements
  1. #1 von Hypathia am 4. Mai 2017 - 08:17

    Wie ich gestern in einem anderen Treat schon schrieb: Nach einer guten Nachricht folgt oft eine schlechte.
    Ich hoffe, dass dieser Trapel auch diesmal von Gerichten in die Schranken gewiesen wird.

  2. #2 von Rene am 4. Mai 2017 - 10:10

    Was sind schon Trumps Dekrete!

  3. #3 von Elvenpath am 4. Mai 2017 - 13:38

    Ṕffft, das wird gleich wieder vom nächsten US-Gericht kassiert. Trump kann sich seine Dekrete dorthin stecken, wo die Sonne nicht scheint.

  4. #4 von oheinfussel am 4. Mai 2017 - 17:59

    Also soll es amtlich werden, dass Christen andere Menschen diskriminieren wollen dürfen. Keine weiteren Fragen, Eure Hochwohlbeklopptheit…

  5. #5 von Gerry am 5. Mai 2017 - 15:26

    Die ACLU hat ein interessantes Statement dazu veröffentlicht:

    [https://www.aclu.org/news/aclu-statement-so-called-religious-freedom-executive-order