Kirche und Klasnic begrüßen Zusatzrente für Heimopfer

Die römisch-katholische Kirche begrüßt den Beschluss des Heimopferrentengesetzes im Nationalrat. „Es ist ganz im Sinn der Opfer, dass der Staat mit diesem Gesetz Verantwortung übernimmt“, sagte Kardinal Christoph Schönborn am Donnerstag gegenüber der „Kathpress“. Auch die von Schönborn eingesetzte Opferschutzanwältin Waltraud Klasnic bezeichnete die Maßnahme als „sehr positives Signal“.

weiterlesen:

[http://derstandard.at/2000056655689/Kirche-und-Klasnic-begruessen-Zusatzrente-fuer-Heimopfer

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 29. April 2017 - 10:32

    Toll. ein anderer zahlt.

  2. #2 von Hypathia am 29. April 2017 - 13:24

    Genau das hab ich mir auch gedacht, Charlie!
    Wie kommen denn jetzt wieder die Steuerzahler dazu, die Missbräuche der Kuttenbrunzer zu bezahlen?
    Okay, der Staat soll diese „Missbrauchsrente“ bezahlen, dafür werden alle Zuschüsse an die Kirchen gestrichen! Deal!

  3. #3 von klauswerner am 2. Mai 2017 - 13:56

    Also als Bischof fände ich es auch sehr positiv, wenn der Staat die Verantwortung für die schlechten Taten meiner Religion übernimmt.