Pastorin: Gott hat Donald Trump reich beschenkt

Trumps Verhalten nährt den Verdacht, dass er die christliche Heilslehre nicht verstanden hat oder Gottes Autorität nicht anerkennen will.

(…)

Deshalb wäre es nichts als konsequent, wenn sich Trump zum Atheismus bekennen würde. Das wäre zwar für Atheisten eine Strafe, für Trump aber die Reinigung seiner Seele: Er könnte sich nicht nur als der real existierende mächtigste Mann der Welt empfinden, sondern des ganzen Universums. Damit wäre er endgültig am Ziel seiner geheimen Träume angekommen.

(…)

Geradezu verräterisch ist die Aussage: «Donald Trumps ökonomischer Erfolg ist der beste Beweis dafür, dass Gott ihn segnet.» Was heisst das? Trump steht unter dem Segen Gottes – frauenverachtende Worte und Handlungen zum Trotz. Und: Gott liebt seinen sündigen Sohn offenbar trotzdem so innig, dass er Trump mit weltlichem Reichtum segnet.

Vielleicht noch bedeutungsvoller: Gott belohnt offenbar selbst chronische Sünder und greift aktiv in die Welt ein. Für die verhungernden Kinder in Afrika ein Affront: Gott schenkt Trump Milliarden, den unschuldig Leidenden nicht einmal ein Stück Brot.

weiterlesen:

[http://www.watson.ch/Blogs/International/465786793-Gott-hat-Donald-Trump-reich-beschenkt-–-behauptet-seine-Pastorin

Advertisements
  1. #1 von Rene am 25. April 2017 - 11:54

    Proleten unter sich.

  2. #2 von Waters Lutz am 25. April 2017 - 14:11

    Oder auch“ Der Teufel Scheißt immer auf den Größten Haufen“?

  3. #3 von manglaubtesnicht am 25. April 2017 - 15:19

    #ThanksGod

  4. #4 von Deus Ex Machina am 25. April 2017 - 15:44

    “ Trump steht unter dem Segen Gottes – frauenverachtende Worte und Handlungen zum Trotz. “

    –> Was heißt hier „zum Trotz“? Seit wann schert sich die Bibel um die Gleichberechtigung der Frau?
    Naja, aber was weiß schon eine Frau, die vorgibt Priester zu sein, von der Bibel? Buffetchristentum olé!

  5. #5 von Friedensgrenze am 25. April 2017 - 16:25

    Ein wenig Hirn wäre natürlich als Geschenk auch schön gewesen.

  6. #6 von Skydaddy am 25. April 2017 - 16:37

    @Friedensgrenze:

    Als Gott das Hirn verteilt hat, konnte Trump mit seinen kleinen Händen leider nicht so viel erheischen.

    Das Geld hat Gott überwiesen.

  7. #7 von oheinfussel am 25. April 2017 - 17:16

    Interessant. Hat Gott ihr das persönlich getwittert oder woher weiß sie das so genau?

  8. #8 von Yeti am 25. April 2017 - 18:24

    @oheinfussel:

    Hat Gott ihr das persönlich getwittert …

    Ich vermute eher, das hat ihr the Donald höchstpersönlich – hust – gesteckt.