Justizministerin will Rechtsreferendarin mit Kopftuch nicht akzeptieren

Das hessische Justizministerium hat am Freitag Beschwerde gegen eine Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt eingelegt. Eine Rechtsreferendarin hatte die Erlaubnis erteilt bekommen, in ihrem juristischen Vorbereitungsdienst ein Kopftuch zu tragen.

Weiterlesen [http://www.focus.de/politik/deutschland/eva-kuehne-hoermann-hessische-justizministerin-will-rechtsreferendarin-mit-kopftuch-nicht-akzeptieren_id_7002990.html]

Siehe auch hier: https://blasphemieblog2.wordpress.com/2017/04/20/rechtsreferendarin-darf-kopftuch-tragen/

Advertisements

, , , , ,