Religion für den Giftschrank?

Religion zeigt „Gott“

Telgte – Martin Luther hat wirklich keine Lanze für Toleranz im Umgang mit Juden und Muslimen gebrochen. Im Gegenteil. Selbst die Nazis beriefen sich auf Schriften Luthers. Dennoch ist der Reformator historischer Ankerpunkt einer Ausstellung, von der sich Dr. Anja Schöne, Leiterin des Museums Religio in Telgte, vor allem Ermutigung erhofft: zu religiöser Toleranz und Glaubensfreiheit.

Weiterlesen http.://m.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/2775734-Religio-zeigt-Gott3-Religion-fuer-den-Giftschrank

Advertisements

, , , ,

  1. #1 von Yeti am 20. April 2017 - 16:44

    Gott³ – Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute!

    Gott³?
    Müsste nicht eher – wenn man die christliche Dreeinfaltigkeit berücksichtigt – von „Gott hoch 5“ die Rede sein?

  2. #2 von paul0f am 20. April 2017 - 19:32

    Glaubensfreiheit.<

    Ich erhoffe mir auch Freiheit von Gläubigen.^^