Blutige Karfreitagsri­tuale auf den Philippinen

Auch eine Frau nahm an den traditionellen Kreuzigungen teil. Zudem geißelten sich Dutzende selbst und ließen sich auspeitschen.

weiterlesen:

[https://kurier.at/chronik/weltchronik/blutige-karfreitagsrituale-auf-den-philippinen/258.333.895

Advertisements
  1. #1 von oheinfussel am 15. April 2017 - 17:39

    Und dabei hat sich die Evolution solche Mühe gegeben…

  2. #2 von Hypathia am 15. April 2017 - 17:45

    @ fussel

    Bei einigen der Gattung Homo Religiotis hat die Evolution wohl gerade eine Pause eingelegt.

  3. #3 von oheinfussel am 15. April 2017 - 17:51

    @Hypathia

    Das ist gut möglich – schade eigentlich, dass sich die Evolution solche Mühe macht, nur um dann an solche Blödbommeln zu geraten

  4. #4 von Skydaddy am 15. April 2017 - 19:26

    Ich habe gelesen, es werden komplette Pakete angeboten, bei denen man sich auf den Philippinen kreuzigen lassen kann.

    Ich überlege jetzt, Pauschalreisen für Atheisten anzubieten, bei denen man auf den Philippinen einen Christen kreuzigen kann.

    Müsste doch eine echte Win-Win-Situation sein, oder?

  5. #5 von Hypathia am 15. April 2017 - 20:00

    @ Skydaddy

    Hast du Informationen darüber, ob die, die Kreuzigungen anbieten bzw. durchführen eine entsprechende Ausbildung haben? Ist das ein Lehrberuf?

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass diese Dienstleistung hierzulande sicher auch ausgebildete Dominas vornehmen würden. 😇😂

  6. #6 von user unknown am 16. April 2017 - 00:03

    Von GBS, IBKA und FSM bin ich ziemlich enttäuscht. Wieso bieten die nicht ritualisierte Glaubensabfallzeremonien an?

    Meine Ideen dazu sind noch sehr im Unreinen. Man könnte sich aufs Sofa setzen – allerdings öffentlich auf dem Marktplatz – und sich am Kopf kratzen, um die Zweifel auszudrücken.

    Gut – nicht sonderlich spektakulär. Etwas besser wären Karfreitagsgrillnachmittage, wo Fleisch gegessen wird, natürlich auch Schwein – etwas problematisch mit den nicht wenigen Vegetariern und Veganern unter den engagierten Atheisten.

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s