Pastor Who Said Pulse Nightclub Victims Got “What They Deserve” Found Guilty of Child Molestation

Days after the massacre at Pulse nightclub in Orlando, Georgia Pastor Kenneth Adkins tweeted that he had “been through so much with these Jacksonville Homosexuals that I don’t see none of them as victims. I see them as getting what they deserve!!”

Well, wouldn’t you know it, last August, Adkins was arrested for multiple charges of child molestation.

weiterlesen:

[http://www.patheos.com/blogs/friendlyatheist/2017/04/11/pastor-who-said-pulse-nightclub-victims-got-what-they-deserve-found-guilty-of-child-molestation/

Advertisements
  1. #1 von manglaubtesnicht am 13. April 2017 - 05:48

    Ein guter Christ.

  2. #2 von Elvenpath am 13. April 2017 - 10:23

    Mal wieder zeigt sich, dass Hass auf Homosexuelle meistens Selbsthass ist.

  3. #3 von oheinfussel am 13. April 2017 - 11:31

    Hm
    Soll ich jetzt überrascht tun?

  4. #4 von manglaubtesnicht am 13. April 2017 - 15:10

    @Elvenpath: Da gehen bei mir die Alarmglocken an. Du wirfst Homosexualität mit Kinderfickerei in einen Topf.

  5. #5 von m0ebius am 13. April 2017 - 15:57

    Bonusfrage: was verdient ER dann?

  6. #6 von m0ebius am 13. April 2017 - 16:50

    @MGEN: In deren Kopf gehört das (irrationalerweise) zusammen, deshalb kann man das durchaus „Selbsthass“ nennen.

  7. #7 von manglaubtesnicht am 13. April 2017 - 19:09

    @Moebius: Hier geht es um 50 Tote, 100 Verletzte und Gejohle und Gejubel aus religiösen Kreisen. Willst du das auf „Pah, Selbsthass“ reduzieren?