„Gott allein ist der Gesetzgeber“

Antidemokratisch und konservativ: Mehrere Monate lang hat unser Autor Freitagspredigten in deutschen Moscheen besucht. Sein Fazit ist ernüchternd.

„Inside Islam – Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“ heißt das neue Buch von Constantin Schreiber, aus dem wir hier einen Auszug veröffentlichen:

„Es ist Freitag, der 29. April 2016, eine turbulente Nachrichtenwoche neigt sich dem Ende zu. In Österreich gewinnt die rechtspopulistische FPÖ die erste Runde der Präsidentschaftswahlen. In Baden-Württemberg steht die erste schwarz-grüne Koalition Deutschlands, nachdem der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann bei den Landtagswahlen einen überragenden Sieg errungen hatte.

weiterlesen:

[http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/inside-islam-constantin-schreiber-moscheen-freitagspredigten

Advertisements
  1. #1 von paul0f am 3. April 2017 - 08:44

    „Gott allein ist der Gesetzgeber“<

    Dann soll der feine Herr Gott seine Wenigkeit hier in der realen Welt zeigen und seine Ansprüche persönlich geltend machen.
    Von selbsternannten Handlangern werden keine Befehle entgegen genommen!