Schwuler Pastor verteidigt Ehe nach biblischem Vorbild

Auf der Synode der Church of England hat sich ein Pastor für die Ehe nach biblischem Vorbild in seiner Kirche ausgesprochen. Auf YouTube und anderen Sozialen Medien intressieren sich Hundertausende für die Rede des homosexuellen Geistlichen.

weiterlesen:

[https://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/2017/03/14/schwuler-pastor-verteidigt-ehe-nach-biblischem-vorbild/

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 15. März 2017 - 11:29

    die Ehe nach biblischem Vorbild

    Muss ich mal meine Frau fragen was sie von Nebenfrauen für mich hält.
    Schließlich kann ich mich ja auf Abraham berufen, der hatte auch Nebenfrauen (neben seiner zweiten Frau Kedira die er „nahm“ nachdem Sara gestorben war).

    Und bevor jetzt wieder jemand jammert, dass es ja hier um die Sicht vom „Sohn Gottes“ geht will ich den doch gleich mal zitieren: „Denkt nicht, ich sei gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben.“

    Tja Mr. Allberry, schon blöd wenn man sich auf eine Quelle bezieht mit der man nicht nur seine eigenen Ansichten, sondern auch die genau gegensätzlichen Ansichten begründen kann…

  2. #2 von oheinfussel am 15. März 2017 - 11:49

    Ehe nach biblischen Vorbild… ähm… lieber nicht

  3. #3 von drawingwarrior am 15. März 2017 - 12:38

    Der erfüllteste Mensch, der je gelebt hat, hat nie geheiratet, hatte nie eine Romanze und niemals Sex!
    Die Erfüllung allen menschlichen Strebens ist also asozial zu sein? Was für ein Vollpfosten.

  4. #4 von Rene am 15. März 2017 - 13:29

    Ein Vegetarier spricht von einem Steak.

  5. #5 von Willie am 15. März 2017 - 20:28

    Es gibt Idioten überall, weiß das PRO noch nicht?

    Ein Video, in dem ein homosexueller Pfarrer aus Großbritannien die Ehe nach biblischem Vorbild verteidigt, stößt auf der Videoplattform YouTube im Internet auf großes Interesse.

    Wer will den Religioten denn diese biblische Ehe wegnehmen?

  6. #6 von Der Markus am 15. März 2017 - 22:45

    @Willie

    „Wer will den Religioten denn diese biblische Ehe wegnehmen?“

    Genau! Die sollen sie doch nur für sich behalten und nicht uns anderen aufzwingen!

  7. #7 von paul0f am 16. März 2017 - 08:30

    Ich kann nur mein Unverständnis gegenüber dieser Haltung zum Ausdruck bringen.
    Warum biedern sich nicht gerade wenig Homosexuelle einem System an, welches sie (Lesben/Schwule) grundsätzlich ablehnt?

    Aussteigen aus solchen Vereinen und gemeinsam mit anderern religionsfreien Gruppen gegen die Macht der theistischen Systeme wäre m.E. eher angesagt.

  8. #8 von paul0f am 16. März 2017 - 08:31

    .. gegen die Macht der theistischen Systeme ankämpfen wäre m.E. ..<

  9. #9 von Hinterfragerin am 16. März 2017 - 21:19