Missbrauch: Kardinal Müller in der Kritik

Im Streit über mangelnden Willen zum Kampf gegen Kindesmissbrauch im Vatikan ist der deutsche Kurienkardinal Gerhard Müller in die Kritik geraten.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2831017/

Advertisements
  1. #1 von Willie am 15. März 2017 - 20:35

    Die Irin – selbst Missbrauchsopfer – war vor zwei Wochen aus „Frustration“ über die mangelnde Kooperation einiger Behörden im Vatikan aus dem Gremium zurückgetreten, ….

    Warum nur aus dem Gremium? Sie sollte lieber mal darüber reflektieren, warum ihr Gott ihr nicht beigestanden und ihrem Missbrauch zugesehen haben soll.