Schwangere festgenommen, weil sie außerehelichen Sex hatte

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist ein ausländisches Paar festgenommen worden, weil es außerehelichen Sex hatte. Ein Arzt hatte Medienberichten zufolge bei der Frau eine Schwangerschaft festgestellt.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/panorama/abu-dhabi-schwangere-wegen-ausserehelichem-sex-festgenommen-a-1137998.html

 

Advertisements
  1. #1 von Gerry am 10. März 2017 - 10:54

    In den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes lese leider keine entsprechenden Hinweise.
    Und es ist ja nicht so als wären ähnliche „Sittenverstöße“ nicht schon bei vergewaltigten Frauen mit ausländischem Pass vorgekommen…

  2. #2 von Hal am 10. März 2017 - 13:55

    Wer sich freiwillig in diese Staaten die Terror unterstützen und Sklaverei betreiben begibt ist doch selber schuld.

    … oder?

    Medien, Politik und Beamtenapparat informieren nicht objektiv über diese menschenrechtsverletzenden Scheißnationen. Saudi Arabien, also ISIS mit Königsfamilie, erkauft sich regelmäßig positive Berichterstattung in den korrumpierten westlichen Medien. Dazu gibt es noch ätzende NATO-Propaganda, die auch keine berechtigt negativen Berichte über diese „Verbündeten“ zulässt, während Assad und Putin zu Superschurken hochstilisiert werden. Sie sind zwar keine Engel, aber warum hat Russland/Putin ein markant schlechteres Image als der totalitäre Verbrecherstaat Saudi Arabien und samt royales Gesindel?

    Weil sie deutsche Waffen und Überwachungstechnologie kaufen? Weil sie die hegemonialen Bestrebungen der US gesteuerten NATO unterstützen?
    Werden die neuerlicher Veröffentlichungen der zu tiefst kriminellen und feindlichen CIA Aktivitäten (auch auf deutschen Boden, US-Konsulat im deutschen Internetknotenpunkt Frankfurt) Konsequenzen haben oder wird wie nach dem Snowden Leaks nur beschwichtigt und oberflächlicher Protest gemimt? Ist die BRD nur eine handzahme US-Marionette oder ein, zumindest begrenzt, souveräner Staat der solche Verbrechen empfindlich sanktioniert?
    Es bietet sich an dieses Konsulat zu schließen und das gesamte Personal das über die Jahre dort aus und ein gegangen ist zu Persona non grata zu erklären!

  3. #3 von Gerry am 10. März 2017 - 14:05

    Werden die neuerlicher Veröffentlichungen der zu tiefst kriminellen und feindlichen CIA Aktivitäten (auch auf deutschen Boden, US-Konsulat im deutschen Internetknotenpunkt Frankfurt) Konsequenzen haben oder wird wie nach dem Snowden Leaks nur beschwichtigt und oberflächlicher Protest gemimt?

    Der nächste Bundestag wird dafür vielleicht einen Untersuchungsausschuss einsetzen der genauso ergebnislos endet wie der NSAUA.

    zu Persona non grata zu erklären

    Muss das nicht Personae non gratae heißen? Klugscheiss…

  4. #4 von Hal am 10. März 2017 - 15:29

    @Gerry

    Sicherlich, immer gut etwas dazu zu lernen;)

    Wenn die Bundesregierung nicht gegen die Aktivitäten der CIA vorgeht, begeht sie eigentlich nicht Hochverrat an die gesamte Bevölkerung? Es sollte doch die Pflicht der Bundesregierung sein die Bürger gegen Übergriffe zu schützen. Um nicht zu erwähnen dass die Bundesregierung ja Komplize bei der Bespitzelung der Bürger ist.
    Grundlegende Menschen- und Bürgerrechte werden massiv verletzt, deutsche Unternehmen werden bespitzelt und deren Geheimnisse gestohlen, und an US Unternehmen weitergeleitet, da müssten sich die sonnst so Unternehmens-affinen CDU´ler auf ihre Hinterbeine stellen und gegen an kreischen.

  5. #5 von Hal am 10. März 2017 - 19:42

    Liebe Däumchen-runter-Verteiler,

    gebt bitte eure Meinung zu kennen. Ich möchte gerne berichtigt, sogar aufgeklärt werden, wenn ich Mist schreibe möchte ich diesen nicht dumpf wiederholen und in meinen eigenen ignoranten Sumpf vegetieren, überzeugt mich oder verlangt zumindest Nachweise für mein Geschreibsel.
    Stiller widerstand ist still, warum überhaupt klicken wenn man nix zu sagen hat. Um ein gutes Gefühl zu haben etwas inkonsequentes getan zu haben? (ich widerspreche mich weil ich darauf kommentiere;) Menschen die nichts gegen Bespitzelung haben weil sie ja nichts „böses“ sagen – keinen Mut zusammenbringen um ihre und die Redefreiheit ihrer Kinder zu verteidigen.
    Ja klar, wir werden überwacht und bezahlen dafür via Steuern oder gar den Gadgets die wir kaufen, wir veräußern unsere Privatsphäre via sozialen Medien ohne dessen eigentlich bewusst zu sein.

    Die Meisten Kommentatoren dieses Blogs sind 30+, einige haben sogar die Volkszählung Ende der achtziger erlebt und die Reaktionen darauf.
    Ich bin ein Kind des kalten Krieges, bin nahe eines militärischen Flughafens und zugehörigen Treibstofflager aufgewachsen, etwas weiter weg ein NATO-HQ und nachdem ich das Comic „When the wind blows“ im Englischunterricht gelesen hatte, schätzte ich mich glücklich dass ich deswegen einen Nuklearangriff nicht überleben würde. Ich wusste auch das Propaganda ein Teil der Medienlandschaft ist, West- wie Ostpropaganda, es war natürlich und ich dachte alle wüssten es. Der Schwarze Kanal der Ossies, und Meinungsbildung per Tatort-Krimi der Wessies.

    Empörung scheint auf der Tagesordnung zu stehen, nicht Dialog.

  6. #6 von uwe hauptschueler am 10. März 2017 - 20:50

    @hal
    Falsche Baustelle, Ihr Beitrag hat nichts mit dem Thema zu tun.

  7. #7 von Hal am 10. März 2017 - 21:11

    @uwe

    Ist es ein Problem? Sie dürfen mich gerne informal anschreiben. Wenn Sie nicht meinen Gedanken und deren, für mich zwingenden Richtung, folgen können werde ich es Ihnen nicht anlasten, Sie kritisieren ja auch Patrick, den evangelikalen Armleuchter, weil er vom Thema/Artikel abweicht.

    Erst denken, dann … fucking Hohlbirne

  8. #8 von Hal am 11. März 2017 - 16:37

    Ich wiederhole mich, habt Mut und schreibt Kommentare. Ich wünsche Ihr stillen Däumlinge würdet euch mitteilen, ist Feigheit ein Problem?

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s