Thailands Regierung sucht bekanntesten Mönch mit Haftbefehl

Der Mönch – bürgerlicher Name: Chaibul Sutthipol – wird wegen Geldwäsche und Veruntreuung mit Haftbefehl gesucht. Insgesamt geht es um 1,4 Milliarden thailändische Baht, umgerechnet etwa 38 Millionen Euro.

weiterlesen:

[https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2017-03-04/thailands-regierung-sucht-bekanntesten-moench-mit-haftbefehl

 

Advertisements
  1. #1 von Unechter Pole am 5. März 2017 - 21:52

    ChristenBuddhistenverfolgung

  2. #2 von Rene am 6. März 2017 - 11:18

    Naja, auch als Mönch muss man schauen, wo das Geld herkommt.

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s