Irland: Ermittler finden Massengrab mit Kinderleichen

Eine Untersuchungskommission in Irland hat in einer früheren katholischen Einrichtung eine grausige Entdeckung gemacht: In dem Mutter-Kind-Heim sind offenbar bis in die Sechzigerjahre Kinderleichen verscharrt worden.

(…)

Das Heim in Tuam wurde von 1925 bis 1961 von der katholischen Kirche betrieben. Die Leichen stammen der Untersuchungskommission zufolge höchstwahrscheinlich aus dieser Zeit.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/panorama/justiz/irland-ermittler-finden-massengraeber-mit-sterblichen-ueberresten-von-kindern-a-1137286.html

Advertisements
  1. #1 von Yeti am 4. März 2017 - 17:11

    Kann mir einer der hier evtl. anwesenden erklären, warum ich mich jetzt gerade nicht wundere?
    Bei solchen Nachrichten wird mir kalt. Ich meine, Tuam ist ja nicht unbekannt, aber immer noch mehr? Was muss noch passieren (bzw. an’s Licht kommen), bis diese Institutionen verboten werden , die so etwas durchführen?

  2. #2 von Unechter Pole am 4. März 2017 - 17:12

    Hoffentlich wurden sie alle rechtzeitig getauft.

  3. #3 von Charlie am 4. März 2017 - 17:47

    Alles halb so schlimm, ist der Körper laut christlicher Lehre nur eine Verpackung für die Seele.

  4. #4 von m0ebius am 4. März 2017 - 18:41

    „Lebensschutz“ hört füt die offenbar mit der Geburt auf.

  5. #5 von stephancologne am 4. März 2017 - 19:02

  6. #6 von oheinfussel am 4. März 2017 - 19:18

    Ich habe jetzt das tiefgründige Bedürfnis, mich zu erbrechen.

    So lasset uns nun kotzen…

  7. #7 von F. M. am 4. März 2017 - 21:08

    Ja stephancologne das ist der gleiche Fall wie 2014:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-06/irland-kinderheim-bon-secours-gewalt

    Irland
    Die toten Babys von Tuam
    In katholischen Heimen quälten und demütigten Ordensschwestern ihre Schützlinge. Die nun gefundenen 796 Skelette zeigen: Der Schrecken hatte System.
    Von Ralf Sotschek
    16. Juni 2014, 16:37 Uhr Erschienen in Christ & Welt 191 Kommentare

    Vielleicht wurde die Meldung wiederholt, weil die Kommission jetzt langsam zu Potte kommt.

  8. #8 von Rene am 4. März 2017 - 22:06

    Den Orden gibt es noch, hier der Kontakt : http://bonsecours.org/?page_id=640

  9. #9 von paul0f am 5. März 2017 - 11:11

    Und so zählen wir die Toten im Namen eines Gottes .. und es werden immer mehr. 😦

  10. #10 von awmrkl am 6. März 2017 - 06:49

    @m0ebius am 4. März 2017 – 18:41

    „„Lebensschutz“ hört für die offenbar mit der Geburt auf.“

    Nee, falsch! Erst mit der Taufe!!
    Weil dann isses eh alles egal! Hauptsache getauft!