Hexen wollen Trump mit einem Fluch belegen

Jetzt hilft wohl nur noch etwas Magie: Auf Facebook haben sich Hexen und Zauberer zusammengefunden, um Donald Trump mit einem Fluch zu belegen. Eine Anleitung, wie der umstrittene US-Präsident und seine Entourage verhext werden können, wurde auch bereits veröffentlicht.

weiterlesen:

[http://www.krone.at/welt/hexen-wollen-trump-mit-einem-fluch-belegen-magie-soll-helfen-story-555963

Advertisements
  1. #1 von oheinfussel am 25. Februar 2017 - 15:08

    Joah das klappt ganz sicher 😀

  2. #2 von Rene am 25. Februar 2017 - 15:37

    Ist genau so bescheuert wie für Trump zu beten.

  3. #3 von deradmiral am 26. Februar 2017 - 08:44

    Vorsicht, liebe Hexen, der Hexenschuss kann ganz schön nach hinten losgehen, wenn die Christen ihren Zauberspruch anwenden: „Hexen sollst Du nicht leben lassen!“

  4. #4 von Skydaddy am 26. Februar 2017 - 09:29

    Ich hatte gedacht, der Fluch sei schon früher ausgesprochen worden und längst wirksam geworden.

    Ich frage mich nur noch, ob Trump oder die USA verflucht wurden.

  5. #5 von Michael am 26. Februar 2017 - 14:37

    Das wirkt bestimmt und zwar so: Jetzt hat Trump neben den pöhsen Medien noch jemand anders, dem der die Schuld an diesem und jenem geben kann. Auf die Tweets freue ich mich schon. So kurze Worte wie „witch“ oder „curse“ kriegt man auch gut in 140 Zeichen. 🙂

  6. #6 von Monika am 5. März 2017 - 09:59

    Die Anti-Trump-Hetze hat schon sehr verstörende Züge. Gehört „Madonna“ eigentlich auch zu diesem Hexenzirkel?