Kriminalität im Vatikan nimmt zu

Auch der Kirchenstaat ist nicht vor Kriminalität gefeit: Hinter den heiligen Mauern wird vermehrt wegen Dokumentenspionage und Geldwäsche ermittelt. Zudem werden immer häufiger Pilger und Touristen im Vatikan beklaut.

weiterlesen:

[http://www.dw.com/de/kriminalität-im-vatikan-nimmt-zu/a-37612395

Advertisements
  1. #1 von Rene am 20. Februar 2017 - 12:15

    Ich dachte, die Rate in der „größten Verbrecherorganisation der Welt“ wäre gesättigt. Anscheinend geht da immer noch was.

  2. #2 von Willie am 21. Februar 2017 - 09:43

    Wie, haben die wieder mehr reli. Männern in den Vatikan berufen?