Ein Bischof in Erklärungsnot

Weise Worte wären angetan gewesen, es wurden aber Phrasen verwendet die nun zu einer Pressekonferenz vom Erzbischof Edmundo Valenzuela führten. Grund war die Bagatellisierung von Missbrauchsvorwürfen.

Valenzuela verglich den Vorwurf von sexueller Belästigung eines jungen Priesters aus der Gemeinde Limpio als “Kieselstein, der nicht den ganzen Berg der Kirche in Verruf bringen soll“.

weiterlesen:

[https://wochenblatt.cc/ein-bischof-in-erklaerungsnot/

Advertisements
  1. #1 von Noch ein Fragender am 17. Februar 2017 - 11:15

    Je abergläubischer das Kirchenvolk, desto frecher die Kleriker.

  2. #2 von oheinfussel am 17. Februar 2017 - 19:45

    Ich sag jetzt lieber nichts dazu.
    Ich bin heute auf Krawall gebürstet und ich kann nicht schon wieder die Nachbarschaft mit meinem S-Horn beehren -.-

    Nur soviel: Arsch

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s