„Jesus“ nicht als Passwort auf dem Computer verwenden

Christen sollten keine Bibelverse, biblische Namen oder religiöse Begriffe als Passwort für ihren Computer oder für Anwendungen wie E-Mail-Korrespondenz, Internet-Banking oder Kaufportale verwenden. Das rät das Magazin „Christianity Today“ (Christsein heute/Carol Stream bei Chicago). Andernfalls mache man es Hackern leicht, den Schutz zu knacken. So erscheine beispielsweise „John316“ auf den ersten Blick ein gutes Passwort zu sein, weil es sich aus Buchstaben und Zahlen zusammensetze. Es beziehe sich auf das Johannes-Evangelium (engl. John) und den Bibelvers 3,16: „Also hat Gott die Welt geliebt …“ Gerade diese Zahlen- und Buchstabenfolge sei unter Chr…

weiterlesen (kostenpflichtig)

[http://www.idea.de/medien/detail/jesus-nicht-als-passwort-auf-dem-computer-verwenden-99476.html

  1. #1 von dezer.de am 10. Januar 2017 - 11:10

    Auf Jesus jetzt auch in Computerdingen kein Verlass mehr? Die Endzeit naht!

  2. #2 von paul0f am 10. Januar 2017 - 11:19

    Als alter IT´ler ist mir bekannt, das (mindestens) ein Sonderzeichen und Zahlen in ein sicheres PW reingehören.
    Ich empfehle daher „Jesus_123“ als absolut sicheres Passwort.^^

  3. #3 von aranxo am 10. Januar 2017 - 12:08

    Das Wort Gottes taugt eben nur für den Einlass in den Himmel. Für Irdisches ist es zu unsicher.

  4. #4 von Noch ein Fragender am 10. Januar 2017 - 20:28

    Ich empfehle dogmengeschichtliche Passwörter:

    3=1UND1=3seit325ff

  5. #5 von Willie am 10. Januar 2017 - 22:27

    Der Flucht der alten Schriften wirkt auch in die heutige, moderne Zeit 😆

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s