Ulrich Parzany: Hier „irrt sich der Bischof”

Auf scharfe Kritik sind Aussagen des kurhessen-waldeckischen Bischofs Martin Hein (Kassel) gestoßen, Juden, Christen und Muslime beteten zu demselben Gott. (…)

(…)

Es stimme zwar, dass Juden und Christen zu demselben Gott beteten, nämlich dem Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs. Aber diesen Gott, der auch Vater des Messias Jesus Christus sei, mit Allah aus dem Koran zu identifizieren, sei „ein dreistes Stück“.

weiterlesen:

[http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/kurhessen-waldeck-hier-irrt-sich-der-bischof-99103.html

  1. #1 von derNino am 1. Dezember 2016 - 11:13

    Klassischer Fall des „Kein wahrer Schotte“ Argument….

    Mich würde aber mal interessieren, was Ulrich Parzany zum „christlichen“ Gott der Mormonen sagt?

    Einfach nur lustig diese Typen 😀

  2. #2 von Noch ein Fragender am 1. Dezember 2016 - 19:08

    Es stimme zwar, dass Juden und Christen zu demselben Gott beteten

    Meint Herr Parzany.

    Sehen das die Juden auch so?

    Ist es nicht eher „ein dreistes Stück“ der Christen, aus dem falschen Messias Jesus einen gottgleichen Sohn des Ewigen zu machen?

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s