Christen in Bedrängnis: Internationale Konferenz in Wien

Christen sind die weltweit am stärksten verfolgte Religionsgemeinschaft. Dies ging aus der Internationalen Konferenz zum Thema „Christen in Bedrängnis“ in Wien hervor, auf der Politiker aus dem Europäischen Parlament und Experten zum Thema referierten.

(…)

Abgehackte Gipfelkreuze und Schmierereien an Kirchen

weiterlesen:

[http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/weltweit/detailansicht/aktuell/christen-in-bedraengnis-internationale-konferenz-in-wien-98512/

  1. #1 von derNino am 1. Dezember 2016 - 11:19

    Abgehackte Gipfelkreuze?
    Wer seinen Unrat auf öffentlichen Grund rumstehen lässt, der darf sich nicht wundern, wenn andere versuchen ihn zu entfernen.
    Einfache Lösung, vor allem wenn man bedenkt, das kaum 50% der Bevölkerung Mitglied der beiden „Amtskirchen“ ist, wobei da noch eine nicht unerhebliche Menge Karteileichen mitschwimmt: Entfernt die Dinger selbst?

  2. #2 von Gerry am 1. Dezember 2016 - 11:27

    Diese Zahl der Hilfsorganisation „Open Doors“

    Nee danke, kein Bedarf.

    Oh wait, doch!

    las der Sonderbeauftragte der Europäischen Kommission für Religionsfreiheit außerhalb der EU, Ján Figeľ, auf der Konferenz „Christen in Bedrängnis“ am Wochenende in Wien vor.

    Überall haben diese verlogen Christen ihre Drecksfinger drin!

  3. #3 von Charlie am 1. Dezember 2016 - 13:40

    Wie ein abgehacktes Gipfelkreuz Christen in Bedrängnis bringen soll, erschießt sich mir nicht.

  4. #4 von dezer.de am 1. Dezember 2016 - 14:00

    Christen stellen auf christlichen Konferenzen zum Thema Christenverfolgung fest, dass Christen verfolgt werden.
    Ich nenne das selbstreferentielle Onanie im Opfermodus.

  5. #5 von Yeti am 1. Dezember 2016 - 17:47

    100 Mio. verfolgte Christen? Geht’s nicht ne Nummer kleiner?
    Hmm. Wenn ich mir überlege, es gibt gut 1,2 Mrd. angebliche Christen, sagen wir 8% davon sind homosexuell, dann könnte das mit den 100 Mio. verfolgten Christen tatsächlich hinkommen.

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s