Vatikan und Mussolini – das Versagen der Päpste

Die katholische Kirche und der Faschismus – dieses heikle Verhältnis erforschte US-Historiker David Kertzer im Vatikan. Sein klares Urteil: Für die Macht opferte Papst Pius XI. christliche Werte, unter Pius XII. kam es noch schlimmer.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/einestages/historiker-david-kertzer-vatikan-und-mussolini-das-versagen-der-paepste-a-1122583.html

  1. #1 von Unechter Pole am 30. November 2016 - 20:27

    Das Versagen der Päpste liegt höchtens darauf, dass auf das falsche Pferd gesetzt haben. Den christlichen Werten wie Heuchlerei, Hinterhältigkeit, Menschenhass, Habgier usw. sind sie ja entgegen der Behauptung des „Spiegels“ stets treu geblieben.

  2. #2 von Rene am 30. November 2016 - 21:16

    Die Sympathie zu den Nazis endete ja nicht 1945. Siehe Rattenlinie.

  3. #3 von Elvenpath am 30. November 2016 - 22:23

    „Christliche Werte“ sind reine Auslegungssache, je nachdem, welcher religiösen Weltsicht jemand anhängt.
    Religionen bieten deswegen auch keine „festen Werte“. Religion ist absolute Beliebigkeit.

Sag uns deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s