Angeklagter im Exorzismus-Prozess: Wir wollten niemanden töten

Im Exorzismus-Prozess vor dem Landgericht in Frankfurt am Main hat zum ersten Mal einer der fünf südkoreanischen Angeklagten ausgesagt. Sie sollen eine 41-jährige Südkoreanerin bei einer Teufelsaustreibung getötet haben.

[http://www.kath.net/news/57531

Advertisements
  1. #1 von Unechter Pole am 22. November 2016 - 20:12

    Das hat nichts mit Christentum zu tun!