Beppe Grillo will Miete vom Papst für Museen verlangen

Der italienische Komiker Beppe Grillo, Gründer der EU-kritischen „Fünf Sterne“-Protestbewegung, will den Vatikan zur Kasse bitten. „Die Vatikanischen Museen gehören der Gemeinde Rom, die dafür keine Miete erhält. Wir werden mit dem Papst darüber sprechen“.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2808518/

  1. #1 von frater mosses zu lobdenberg am 14. November 2016 - 04:29

    Wieso nennt man den eigentlich immer noch „Komiker“?

  2. #2 von Friedensgrenze am 14. November 2016 - 07:29

    Komiker sind viel eher Leute die so tun als ob sie solche Räumlichkeiten nutzen können, ohne dafür zu zahlen.