Drei Papst-Autos in Polen für 60.000 Euro versteigert

Für insgesamt knapp 60.000 Euro sind in Polen drei Autos versteigert worden, die Papst Franziskus während des katholischen Weltjugendtags in Krakau genutzt hat.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2802077/

  1. #1 von user unknown am 10. Oktober 2016 - 17:43

    Drei Autos für 60.000 Euro, das kann, je nach Auto, auch ein Schnäppchen sein. Allerdings Schuhe für 6.500 € – da scheint sich doch jmd. Wunderwirkung zu versprechen.

    Oder es ging dem Bieter v.a. um die gemeinnützige Spende, die er durch das Ausstellen der Schuhe auch noch öffentlich machen kann.

  2. #2 von m0ebius am 11. Oktober 2016 - 02:24

    Vielleicht war eine Pupsreliquie in den Sitzkissen!