Indien: 13-Jährige stirbt nach 68 Tagen Fasten

In Indien soll sich ein junges Mädchen zu Tode gefastet haben. Kinderschützer erheben schwere Vorwürfe: Die Eltern sollen ihr Kind aus religiösen Motiven gezwungen haben, sich nur von Wasser zu ernähren.

[http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/indien-13-jaehrige-stirbt-nach-68-tagen-fasten-a-1115822.html

Advertisements
  1. #1 von Unechter Pole am 9. Oktober 2016 - 16:11

    Laut „Spiegel“ schützt Religion vor Extremismus. Das arme Kind hatte offenbar zu wenig Religionsunterricht.