Politiker wollen bundesweite Koranverteilung verbieten

Die „Lies!“-Kampagne der Salafisten von „Die wahre Religion“ hat das Ziel, jeden deutschen Haushalt mit einem Koran zu bestücken. Die FDP will nun all diese Aktivitäten unterbinden. Angefangen in NRW.

[https://www.welt.de/politik/deutschland/article158577292/Politiker-wollen-bundesweite-Koranverteilung-verbieten.html

Advertisements
  1. #1 von Unechter Pole am 5. Oktober 2016 - 23:15

    Tell me „Lies“, tell me sweet little „lies“…

  2. #2 von itna am 6. Oktober 2016 - 00:13

    Das gilt für Bibeln ebenso.

    Beide FSK 18!

  3. #3 von Willie am 6. Oktober 2016 - 02:29

    Und was ist mit dem Jehovas-Zeugen-Schund?

    Anmerkung zum Bild:

    Der edle Koran auf deutsch

    Nur zugdröhnt zu genießen:

  4. #4 von Skydaddy am 6. Oktober 2016 - 16:42

    Ich kann die Aktion nur gutheißen!

    Der Koran wirkt doch auf Nichtmuslime völlig schwachsinnig.

  5. #5 von dezer.de am 6. Oktober 2016 - 17:20

    Sollen sie lieber Geld für das Drucken ihrer Bücher ausgeben die später, ähnlich wie Mein Kampf oder die Bibel, auf dem Müllhaufen der Geschichte landen als für Sprengstoff, Zünder und Gürtel.
    Also druckt ihr Trottel! Druckt euch Pleite!

  6. #6 von dezer.de am 6. Oktober 2016 - 17:21

    Ich fordere alle dazu auf, an den Ständen zu erscheinen und soviele Korane mitzunehmen wie es geht.