Volker Kauder warnt vor Ent-Christianisierung Deutschlands

Volker Kauder sprach sich deutlich für ein Burka- und Kopftuchverbot in den Bereichen aus, wo sich der weltanschaulich neutrale Staat zeigt.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/56958

Advertisements
  1. #1 von frater mosses zu lobdenberg am 4. Oktober 2016 - 15:44

    Irgend jemand sollte dem Herrn Kauder mal die Bedeutung des Wortes „neutral“ erklären.

  2. #2 von parksuender am 4. Oktober 2016 - 19:09

    Der CDU-Fraktionsvorsitzende sprach sich außerdem deutlich für ein Burka- und Kopftuchverbot in den Bereichen aus, wo sich der weltanschaulich neutrale Staat zeigt, er nannte beispielsweise Polizei, Schulen und Gerichte.

    Ist doch supi – Herr Kauder, holen Sie schon mal die Leiter und hängen die Kreuze in den Klasserzimmern ab 😀

  3. #3 von Skydaddy am 4. Oktober 2016 - 19:19

    Kotzbrocken Kauder.

    Wer soll ihm denn – nicht nur, aber gerade unter den Muslimen – seine Sorge um die staatliche Neutralität abnehmen, wenn er in derselben Rede vor der Entchristianisierung warnt?

    Und wieso glaubt er, in Anbetracht der religiotischen Durchseuchung von Bundes- und Landesregierungen, des Bundespräsidenten, und des extremst zugunsten der Großkirchen austarierten deutschen Staatskirchenrechts (und angesichts seines eigenen Geschwafels), dass ausgerechnet ein paar Kopftücher das Vertrauen in die staatliche Neutralität gefährden könnten?

  4. #4 von Elvenpath am 4. Oktober 2016 - 19:21

    Der CDU-Fraktionsvorsitzende sprach sich außerdem deutlich für ein Burka- und Kopftuchverbot in den Bereichen aus, wo sich der weltanschaulich neutrale Staat zeigt, er nannte beispielsweise Polizei, Schulen und Gerichte.

    Der Staat. Ja. Aber man kann von den Schülern nicht verlangen, weltanschaulich neutral zu sein.

  5. #5 von manglaubtesnicht am 4. Oktober 2016 - 20:40

    @Skydaddy: Du verstehst Kauder-Deutsch nicht richtig: christlich=neutral, nicht-christlich=gefährlich.

  6. #6 von Skydaddy am 5. Oktober 2016 - 02:12

    @manglaubtesnicht:

    Oder, in Anlehnung an George Orwell (Farm der Tiere, glaube ich):

    Nichtchristen = gleich.

    Christen = gleicher.

  7. #7 von Willie am 5. Oktober 2016 - 04:04

    Ich bin auch dafür, dass dem Jesus am Kreuz endlich die Burka und den Pfaffen das Kopftuch ausgezogen wird. Wobei, Kopftuch, da war doch was? Achja, dem geht es da nur vordergründig um muslimische Frauen, der will der Kirche des fliegenden Spaghettimonster ans Leder. 😉

    Spaghettiverfolgung!