Über die Legende vom liberalen Islam der Lamya Kaddor

Lamya Kaddor, deren Kenntnisse des Korans offensichtlich nur oberflächlich sind, benötigt den Konflikt zwischen „den Muslimen“ und „den Deutschen“, um die Mogelpackung von ihrem liberalen Islam verkaufen zu können. Ihr Geschäftsmodell lebt davon, dass Deutsche „islamfeindlich“ und Muslime „radikal-fundamentalistisch“ sind.

[http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/ueber-die-legende-vom-liberalen-islam-der-lamya-kaddor/

Advertisements
  1. #1 von Unechter Pole am 29. September 2016 - 22:16

    Liberaler Islam ist sowas wie kluger Theologe, katholischer Intellektueller oder leise Kirchenglocken.

  2. #2 von Willie am 30. September 2016 - 04:01

    Jetzt muss der Alice S. doch das Herz bluten. Zum einen wird dort eine muslimische Frau mit Geschäftssinn und augescheinlich emanzipiert angegriffen, die zum anderen aber auch die Alice über deren Silvesterbuch selbst angegrifffen hat.

  3. #3 von t.nor am 30. September 2016 - 09:25

    Und Roland Tichy ein Pegida Propagandist?

  4. #4 von LV am 30. September 2016 - 15:20

    Artikel verlinken, die implizit das christliche Abendland verteidigen, macht nicht allzu viel Sinn. Dazu kommt, dass der Schreiberling eigentlich nur Dreck auf die Frau wirft und munter über ‚Projektionen‘ herumspekuliert.

  5. #5 von Willie am 1. Oktober 2016 - 02:15

    Runde 2:
    [http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-09/islam-lamya-kaddor-hasskommentare-drohungen-rechts-beurlaubung

    [http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/lamya-kaddors-unfaehigkeit-kritik-von-hass-zu-unterscheiden-14459369.html

    Runde 2 a:
    [http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/frau-kaddor-taeuscht/