Religionskritik – wie geht das richtig?: Die Freiheit sich abzuwenden

Zur Religionsfreiheit gehört das Recht, eine Religionsgemeinschaft zu kritisieren oder sie zu verlassen. Das sagte der Theologe Heiner Bielefeldt im Deutschlandfunk. Er ist Sonderberichterstatter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit des UN-Menschenrechtsrats. Bielefeldt plädierte dafür, nicht zu verallgemeinern. Religion sei veränderbar. Auch durch Kritik.

[http://www.deutschlandfunk.de/religionskritik-wie-geht-das-richtig-die-freiheit-sich.886.de.html?dram:article_id=365905