12 Bekenntnisse für Atheisten

Ende September erscheint der neue Roman des Schweizer Autors Claude Cueni. In seinem Gastbeitrag gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das, worum es in «Godless Sun» geht: um Religion – die grösste Betrugsgeschichte der Menschheit.

weiterlesen:

[http://www.watson.ch/Schweiz/Religion/488479489-12-Bekenntnisse-für-Atheisten

  1. #1 von Charlie am 19. September 2016 - 14:55

    Alle 12 Bekenntnisse kann ich unterschreiben.

  2. #2 von Zwiebelsuppe am 19. September 2016 - 16:44

    Neuntes Bekenntnis.

    „Religion ist ein Märchen für die, die sich vor der Dunkelheit fürchten.“ – Auch Gläubige können sich vor der Dunkelheit fürchten. Eine Blödsinnige Aussage.

    „Religion beruht auf Autorität, Wissenschaft und Vernunft“ –

    Autorität –> Ja ; Wissenschaft und Vernunft –> Nein.

    Die weiteren 11 Bekenntnisse sind okay.

  3. #3 von Muriel am 19. September 2016 - 16:47

    Ohgottohgottohgott. Traurig.

  4. #4 von parksuender am 19. September 2016 - 17:20

    @ #2 Zwiebelsuppe
    „Religion beruht auf Autorität, Wissenschaft auf Vernunft“

  5. #5 von Zwiebelsuppe am 19. September 2016 - 17:44

    @ #4 Parksuender

    Wer lesen kann ist im Vorteil. Ich habe den Text wohl zu schnell überflogen.Du hast natürlich Recht. Danke.

  6. #6 von Deus ex machina am 20. September 2016 - 09:09

    Große güte. Kaum ein Dutzend Kommentare unter dem Artikel gelesen und schon wieder behauptet ein Schwachkopf, Hitler und die Nazis seien Atheisten gewesen. Wer sowas immer noch erzählt. , beschuldigt die Juden auch der Brunnenvergiftung und Kinderschächtung.

  7. #7 von omnibus56 am 20. September 2016 - 21:43

    @#2
    zu 9: Hat wer behauptet, dass es hilft? Leute, die umkehren, wenn eine schwarze Katze von links (oder rechts? keine Ahnung) ihren Weg kreuzt, fürchten sich weiter vor der Katze, haben aber eine (unsinnige) Strategie entwickelt, der den befürchteten Schaden abwendet. In dem Sinn ist IMO auch die 9 zu verstehen.

  8. #8 von Diamond Mcnamara am 20. September 2016 - 23:29

    He got the whole world in His hand,
    He got the great big world in His hand, and every so often He shaketh it and He scareth the shit out of men, women and children and He causeth earthquakes,tsunamis, hurricanes, zikaviruses, ebolaviruses, the plague the …..

  9. #9 von Fabian am 21. September 2016 - 19:20

    Wenigstens wurde Marx hier mal richtig zitiert.
    Das hatte Lenin bereits nicht hinbekommen. ^^