Dalai Lama: „Moralische Grundsätze unabhängig von Religion etablieren“

Der Dalai Lama hat bei einem Europa-Besuch für „nicht-religiöse moralische Grundsätze“ geworben. Außerdem sollte ein „ganzheitliches Bildungssystem“ etabliert werden, in dem innere Werte eine größere Rolle spielten, sagte der 81-jährige buddhistische Mönch vor dem Europarat in Straßburg.

weiterlesen:

[http://www.jesus.de/blickpunkt/detailansicht/ansicht/moral-muss-unabhaengig-von-religion-sein206559.html

  1. #1 von Willie am 17. September 2016 - 04:14

    Ein alter, resignierter Mann an den Pforten des Todes verteilt nochmal schnell ein paar „Glückskekse“ mit Konjunktiven.

  2. #2 von paul0f am 17. September 2016 - 08:57

    So so .. 81 Winter hat er schon auf dem Buckel. Dann wird es es (vermutlich) ja nicht mehr lange machen und ich bin echt mal gespannt, ob sich das bewahrheitet, was schon vor ca. 20 Jahren im Geo zu lesen war: die Chinesen werden den nächsten Dalai Lama stellen, der dann ganz getreu der chinesischen Linie agieren wird.

    Und „ganzheitlich“ hört sich immer etwas nach Esoterik an .. und esoterische Bildung .. naja .. ^^

  3. #3 von allfried am 17. September 2016 - 18:35

    Es ist wahrscheinlich einfacher,dem Hund das Bellen abzugewöhnen….als der „modernen“ersten Welt moralische Grundsätze anzugewöhnen.
    Wer Geld hat,der lebt.Wer kein Geld hat,muß betteln.
    Hiermit ist alle westliche Moral beschrieben.
    Die Wegwerfgesellschaft marschiert gut gelaunt ihrem bitteren Ende entgegen.Auch die klügsten Argumente,von wem auch immer,werden daran nichts ändern können.