Reportagen aus Teheran: Sex, Lügen und Videos

Die Journalistin Ramita Navai erzählt in ihrem Reportagenband „Stadt der Lügen“ viele wilde Geschichten vom Leben in der iranischen Hauptstadt. Einiges von dem, was sie berichtet, hätte man wohl kaum für möglich gehalten. Nach der Lektüre des Buches ist gewiss, dass es alles, was es bei uns gibt, auch dort gibt – nur dort ist es oft lebensgefährlich.

[http://www.deutschlandfunk.de/reportagen-aus-teheran-sex-luegen-und-videos.700.de.html?dram:article_id=365706