«Gott hat nichts dagegen, wenn wir die Glockensache lockerer sehen»

Der oberste Protestant der Schweiz stellt den viertelstündlichen Glockenschlag infrage – die Bistümer unterstützen ihn.

weiterlesen:

[http://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/gott-hat-nichts-dagegen-wenn-wir-die-glockensache-lockerer-sehen-130557934

Advertisements
  1. #1 von frater mosses zu lobdenberg am 13. September 2016 - 10:48

    Wo genau soll Gott das Gebimmel denn angeordnet haben?

  2. #2 von deradmiral am 13. September 2016 - 13:49

    Seltsam, dass Gott immer der Meinung seines Sprechers ist.

  3. #3 von Jesinchen am 13. September 2016 - 18:33

    Auch wenn ich es lobenswert finde die Lärmverschmutzung verringern zu wollen, wöllte ich doch gerne vor der Umsetzung das konkrete Zitat aus den heiligen Schriften welches dazu aufruft, die Glockenfrage locker zu sehen.

  4. #4 von oheinfussel am 13. September 2016 - 18:49

    Aha – Gott hat sich also mal zu Wort gemeldet?