Publizist hält „christliches Abendland“ für ein Trugbild

Das Schlagwort vom „christlichen Abendland“ taugt nach Ansicht des Publizisten Manfred Becker-Huberti wenig für die aktuelle politische Debatte. „Es beschreibt eine Chimäre, die es nie gegeben hat“, sagt der katholische Brauchtumsexperte.

[http://www.domradio.de/themen/fluechtlingshilfe-und-integration/2016-09-12/publizist-haelt-christliches-abendland-fuer-ein-trugbild

Advertisements