Vom Christentum wird ebenfalls behauptet, eine friedliche Religion zu sein

„Stereotyp hören wir von unseren Politikern und den Medien, der Islam sei eine friedliche Religion. Der Koran beweist jedoch das Gegenteil.“ (Zitat: Leserbrief vom 2 September) Eine friedliche Religion zu sein, das wird vom Christentum ebenfalls behauptet. Aber auch hier beweisen nicht nur die Bibel, sondern auch die Religionsgeschichte im Besonderen und die Geschichte im Allgemeinen das Gegenteil. So ist in der Bibel u.a. Nachfolgendes zu finden:

weiterlesen:

[http://www.mainpost.de/ueberregional/meinung/leserbriefe/Vom-Christentum-wird-ebenfalls-behauptet-eine-friedliche-Religion-zu-sein;art17031,9344954

Advertisements
  1. #1 von manglaubtesnicht am 11. September 2016 - 20:55

    Solche Wortmeldungen finde ich sehr gut und wichtig. Wir als atheistisch/humanistische Gemeinde sollten sofort „Einspruch!“ rufen, wenn mal wieder ein Religiöser andere Weltsichten für böse und gewalttätig erklärt.

  2. #2 von Willie am 12. September 2016 - 04:27

    @mgen

    Ich mach mal den Christen: Aber das ist schon lange her (und gildet nicht mehr). 😆