Umfrage: Mehrheit der US-Amerikaner möchte keine Wahlempfehlung vom Pastor

Die große Mehrheit der US-Amerikaner möchten keine Wahl-Empfehlungen von der Kanzel bekommen. 79 Prozent der Befragten gaben bei einer Umfrage das Meinungsforschungsinstitut „Lifeway Research“ an, Pastoren sollten sich in einem Gottesdienst nicht für einen Kandidaten aussprechen.

weiterlesen:

[http://www.jesus.de/blickpunkt/detailansicht/ansicht/mehrheit-der-us-amerikaner-moechte-keine-wahlempfehlung-vom-pastor206525.html

  1. #1 von Gerry am 9. September 2016 - 12:32

    Aber warum wollen sie dann Empfehlungen bei weltanschaulichen oder ethischen Fragen?

  2. #2 von Hal am 9. September 2016 - 12:44

    Wäre eigentlich kein Problem, nur würden sie ihre Steuerbefreiung einbüßen, aber da viele US Kirchen sich sowieso in Politik einmischen, macht die Steuerbefreiung keinen Sinn.