Pokemon-Jagd in Kirche: Russischem Blogger droht Haft

In Russland ist gegen einen 21-jährigen Video-Blogger eine zweimonatige Untersuchungshaft verhängt worden, weil er in einer orthodoxen Kirche „Pokemon Go“ gespielt und davon ein Video veröffentlicht hatte. Dem Blogger drohen mehrere Jahre Haft.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2794905/

Advertisements
  1. #1 von Skydaddy am 5. September 2016 - 15:36

    Tja, ORF:

    In ÖSTERREICH wurde vor ein paar Jahren eine Frau verurteilt, die in einer Kirche einen Porno gedreht hat.

  2. #2 von Willie am 5. September 2016 - 18:14

    Wer weiß, was der da alles noch auf dem Video gebannt hat. Russland – Homosexualität – … 😉