Niedersachsen: Humanisten bieten „Alternative zum Religionsunterricht“

Das am 21. Oktober 2016 beginnende Fortbildungsangebot richtet sich an Schulleitungen und Lehrkräfte, aber auch an andere pädagogische Mitarbeiter. Diese sollen darin unterstützt werden, eine unter derzeitigen Rahmenbedingungen inhaltlich und pädagogisch ansprechende Alternative zu den Religionsunterrichten anbieten zu können.

[http://www.diesseits.de/perspektiven/nachrichten/deutschland/1473026400/niedersachsen-humanisten-bieten-alternative-zum-reli

  1. #1 von wahn am 5. September 2016 - 22:07

    oh man
    wie bekommt man das hin eine adäquate Alternative zum Religionsunterricht.FSM Weisheiten.😆