Church of England: Bischof outet sich als schwul

Nicholas Chamberlain, anglikanischer Bischof von Grantham, kam offenbar einem unfreiwilligen Outing durch eine britische Sonntagszeitung zuvor.

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=26950

  1. #1 von paul0f am 3. September 2016 - 23:40

    Schwule Priester .. haben die Engländer sonst nichts wichtigeres zu berichten?^^

  2. #2 von Skydaddy am 4. September 2016 - 08:41

    WHAT THE FUCK???

    Ich hatte bisher immer gedacht, der Sinn des Zölibats bestünde darin, dass sich der Geistliche voll der Kirche widmen kann und nicht durch seine Familie, seine Partnerinn, oder hier: seinen Partner davon abgelenkt wird.

    Aber WENN anglikanische Bischöfe schon mit Partnerinnen oder Partnern zusammenleben dürfen – warum um alles in der Welt sollen sie dann keinen Sex haben dürfen???

    Übrigens, kleine Umfrage:

    Glaubt irgendwer, dass der Bischof TATSÄCHLICH zölibatär mit seinem Partner zusammenlebt?

  3. #3 von Hypathia am 4. September 2016 - 09:15

    @ Skydaddy

    Zölibatär heißt doch, meines Wissens nach, ehelos.
    Also, so lange er mit seinem Partner nicht verehelicht ist, lebt er zölibatär, egal, ober er Sex hat oder nicht. 😉

  4. #4 von Skydaddy am 4. September 2016 - 09:35

    @Hypathia: Berücksichtige aber bitte auch, dass zumindest in der RKK Sex außerhalb der Ehe verboten ist.

    Wie die Anglikaner das handhaben, weiß ich nicht. Unsinnig finde ich es aber allemal. Eine nichteheliche Partnerschaft lenkt doch genauso ab wie eine eheliche.

  5. #5 von Charlie am 4. September 2016 - 10:26

    @Hypathia

    Für die Katholen ist ehelos gleich sexlos. (Wenn die wüssten, dass das nicht zusammenhängt…)

  6. #6 von Michael am 4. September 2016 - 10:30

    Der Witz an solchen Meldungen ist ja immer: Normalerweise wäre ein schwuler Priester heutzutage ungefähr so interessant wie der sprichwörtliche Sack Reis in China. Es ist sie rigide konservative Doppelmoral der Kirche(n), welche den Nachrichtenwert ergibt.

  7. #7 von paul0f am 4. September 2016 - 11:23

    Skydaddy >Glaubt irgendwer, dass der Bischof TATSÄCHLICH zölibatär mit seinem Partner zusammenlebt?<

    *lach .. „glauben“? Du solltest die Frage auf kat.net stellen, da wird „geglaubt“. 😉

  8. #8 von Hypathia am 4. September 2016 - 14:57

    @ Skydaddy & Charlie

    Mein Post #3 war eigentlich als Witz gedacht. Deshalb auch der 😉

    Und sollte so ein zölibatär lebender Pfaffe tatsächlich keinen Sex haben, so hat er immer noch meist 2 gesunde Hände. Aber halt, das ist ja auch verboten. So ein Schei… aber auch! 🙂 🙂 🙂