Feministinnen in der Moschee: So fordern dänische Imamas den patriarchalen Islam heraus

Am letzten Freitag im August kam es in der Mariam-Moschee in Kopenhagen zu einer Premiere: Zum ersten Mal erklang in der dänischen Hauptstadt der adhan – der Ruf zum Gebet – in einer hellen Frauenstimme. Den Gebetsruf sang Sherin Khankan, eine Imama. Die andere Imama der Moschee, Saliha Marie Fetteh, hielt danach die khutba, die Freitagspredigt.

[http://www.watson.ch/International/Islam/425340346-Feministinnen-in-der-Moschee–So-fordern-d%C3%A4nische-Imamas-den-patriarchalen-Islam-heraus

Advertisements
  1. #1 von Hal am 1. September 2016 - 23:32

    Männer waren, so berichtete der «Guardian», nicht unter den Gläubigen.

    Ist das eine Meldung wert?

  2. #2 von paul0f am 3. September 2016 - 09:50

    So fordern dänische Imamas den patriarchalen Islam heraus< lol .. mutig wäre es, wenn die Lady´s das im Iran oder in Saudi Arabien machen würden.