52. Ketzerpodcast morgen 28.08.2016, 10 Uhr

ketzerpodcast Logo 2015

Ein heißer hochsommerlicher Ketzerhotcast wird morgen, am 28.08.2016 um 10 Uhr mit Christian, Matthias, Nico und Philippe stattfinden.

Mögliche Themen:

  • Filmstart von „Ben Hur“: Schlapper, weil Jesus drin herum-schlappt?
  • Thomas Schirrmacher kennt keine evangelikalen Abtreibungsarzt-Mörder
  • Militärseelsorge im IS-Magazin
  • Buchbesprechung „2084″ von Boualem Sensal
  • Pokémon Go und die Religion

Den Podcast könnt Ihr morgen früh live mitverfolgen und kommentieren auf http://www.mixlr.com/ketzerpodcast

  1. #1 von Charlie am 27. August 2016 - 17:50

    2 Christians??

  2. #2 von deradmiral am 27. August 2016 - 22:01

    Hicks! Noch zu viel Pina Coladas vom Segeln im Blut. Wird gleich repariert.

  3. #3 von Hal am 28. August 2016 - 19:16

    @Skydaddy

    Zu Schirrmacher: Es ist gut möglich das er ein Idiot ist, er könnte auch vorsätzlich unehrlich sein, womöglich auch beides gleichzeitig.
    Wenn er sich ausschließlich auf evangelikalen Seiten herumtreibt, sozusagen in einer Echokammer recherchiert, nur anderen Evangelikalen vertraut und dessen Geschreibsel unkritisch übernimmt, kommt weltfremder Unfug bei raus. Das würde ihn jedoch auch zum unehrlichen Idioten machen, denn ihm kann nicht der Rest (99,99%) des Internets verborgen geblieben sein.

    Bei evangelikaler Apologetik ist das unkritische Kopieren der Rhetorik anderer Armleuchter weit verbreitet, Patrick ist nur ein extremes Beispiel dessen. Prinzipiell muss nur ein evangelikaler Theologe Quotemining betreiben, oder die Realität verdrehen und wegen der inhärenten Autoritätsgläubigkeit dieser unwissenschaftlichen Disziplin wird es sich verbreiten.
    Erfolgreiche apologetische Meme infizieren mehr Träger und verbreiten sich, und evolutionäre Mechanismen prägen die Apologetik der Kreationisten – Ironie vom feinsten.