Erzbischof Schick: Politik und Religion dürfen nicht vermischt werden

In Zeiten von Terror und Nationalismus könnten die christlichen Werte Konjunktur haben. Zumindest setzt der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick darauf.

weiterlesen:

[http://www.infranken.de/regional/bamberg/Erzbischof-Schick-Politik-und-Religion-duerfen-nicht-vermischt-werden;art212,2122140

  1. #1 von Willie am 27. August 2016 - 04:44

    Erzbischof Schick: Politik und Religion dürfen nicht vermischt werden

    Da stimme ich noch zu, desshalb vertrete ich ja die Meinung, dass diese fragwürdigen, christlichen Gummi-Werte nichts in der Politik und bei politischen Entscheidungen zu suchen haben. Weg mit diesen poltischen Religionsgesetzen des Staates, keine von Politikern mit Kirchen geschlossenen Verträge …..

    Kurz: vollstandige Trennung von Staat (Politik) und Religion.